Wir Grüne in Everswinkel - Alverskirchen

Unser grüner Ortsverband Everswinkel-Alverskirchen besteht seit 1984.
Das aktuelle Sprecherteam des Ortsvorstandes ist Marion Schniggendiller und Markus Thews.

Unsere grüne Fraktion im Rat der Gemeinde Everswinkel wird vertreten durch Karl Stelthove, Reimund Wernery, Markus Thews, Marion Schniggendiller und Jürgen Günther.
Mitglied im Bezirksausschuss Alverskirchen ist Johannes Schniggendiller.
Mitglied im Ausschuss "Bau-und Vergabe" ist Johannes Schniggendiller.
Mitglieder im Ausschuss für Planung, Umwelt und Klima  sind Andreas Franitza und Marion Schniggendiller.
Mitglied im Schul-Sport und Kulturausschuss ist Jürgen Günther.
Mitglied im Wahlausschuss ist JohannesSchniggendiller.
Mitglieder im Hauptausschuss sind Jürgen Günther und Reimund Wernery

Foto von li.n.re.: Kalr Stelthove, Marion Schniggendiller, Reimund Wernery, Jürgen Günther, Johannes Schniggendiller, Janina Schade, Markus Thews, Andreas Franitza. Jeder bringt sich bei uns über seine Fachkenntnisse und Fähigkeiten ein. 

Unsere Fraktionssitzungen finden fast jeden Montagabend um 19 Uhr im Heimathaus Online statt. Die Sitzungen sind öffentlich. Wer mitmachen will : einfach eine Mail an uns schicken.

Euer/Ihr Ortsverband Bündnis90/DIE GRÜNEN Everswinkel-Alverskirchen

[ Satzung des Grünen-OV Everswinkel-Alverskirchen zum Download ]

Wir Grüne in Everswinkel

Etwas Geschichte

1961 – Initialzündung für den Umweltschutz durch die Aussage von Willy Brandt : „Der Himmel über dem Ruhrgebiet muss wieder blau werden.“
1973 – Erster Protest gegen ein Atomkraftwerk
1979 – Kernschmelze im Atomkraftwerk Harrisburg/ USA
1980 – Gründung der Partei „Grüne“
1984 – Gründung des Ortsverbandes Everswinkel mit direktem Einzug in den Everswinkeler Gemeinderat

Auszug unserer Aktivitäten
1994 – Einsatz für ein Gymnasium Everswinkel
1995 – Anstoß zum ökologischen Bauen im Gebiet Möllenkamp
1997 – Untersuchung : „Wie fahrradfreundlich ist Everswinkel ?“
2004 – Erfolgreiche Bürgerinitiative gegen die Asphaltierung der Zufahrt zum Magnusplatz
2007 – Mitwirkung zu den Planungen der Verbundschule Everswinkel
2009 – Erste Anregung für ein Dorfentwicklungskonzeot ( Heute : Everswinkel 2030 )
2009 – Anregung für einen Kreisverkehr Ecke Warendorfer-Freckenhorster-Str. (wird evtl bald umgesetzt)
2010 – Projekte zur Integration ( Internationales Kochen etc… )
2011 – Einrichtung der Verkehrswerkstatt
2012 – Pättkestour mit Zustandsbericht der Radwege mit Übergabe an den Bürgermeister
2013 – Anregung eines DORV-Ladens in Alverskirchen
2014 – Unterstützung der Initiative „Rettet den Magnusplatz“
2014 – Erstmalige Sammlung von Anregungen zur Dorfentwicklung, Übergabe an Bürgermeister Banken
2015 – Unterstützung in der Flüchtlingsbetreuung
2016 – Radweg Alverskirchen – Wolbeck : Start der Gespräche über eine Sanierung des Weges
2017 – Anregung zum „Open Gardening“ ( durch CDU abgelehnt )
2019 – Einbringung des Antrages "Klimanotstand für Everswinkel" (von CDU und FDP abgelehnt )
2019 – Lebensrettende Maßnahme an der Münsterstraße ( wurde auch abgelehnt )
2020 – Erfolgreiche Einbringung des Antrages "Coworking Place"
2020 - Antragstellung auf Neuauszählung der Stimmzettel der Kommunalwahl 2020
2021 - Antrag an die Gemeinde auf Überprüfung der Barrierefreiheit bei Formularen
2021 - Vorschlag zur Verlängerung des EV-Tickets der Linie EV- ALV bis zum 31.3.2022

 

Die Attraktivierung des Ortskerns steht für uns weiterhin im Blickpunkt, daher haben wir uns auch bei der zweiten Sammlung von Anregungen und Vorschlägen am 12.7.2019 umfangreich beteiligt.

URL:https://gruene-everswinkel.de/wir-orts-gruene/