Unsere traditionelle Maitour - ein voller Erfolg

08.05.2024  Bei sommerlichen Temperaturen ging es am 01. Mai mit dem Ortsverband der Grünen und zahlreichen Interessierten auf eine Familienradtour. Als erste Station stand in diesem Jahr das naturbelassene Waldstück „Ketteler Horst“ im Südosten von Everswinkel auf dem Programm. Karl Stelthove wusste um die Beschaffenheit der Wälder einiges zu berichten:„ In Hitze- und Trockenperioden werfen Bäume nicht nur vorzeitig Blätter und Früchte ab, sondern trennen sich von ganzen Ästen. Abgeworfen werden die untersten Seitenzweige eines Jahrestriebes. Größere und ältere Bäume leiden in den Wäldern während Dürrezeiten mehr als jüngere.“ Reimund Wernery ergänzte: „ Ein Baum kühlt die Umgebungstemperatur so stark wie 10 Klimaanlagen. Es gibt viele Gründe unsere Wälder zu schonen, auch wenn sie vielleicht mal als Nutzwälder angelegt worden sind. Die Zeiten ändern sich und damit auch die Erfahrungswerte. „Zum Glück kann aus dem Ketteler Horst kein Gewerbegebiet werden,“ meinte ein Teilnehmer und verteilte einen Seitenhieb in Richtung schwarz-gelber Kommunalpolitik. Die Fahrt ging weiter in Richtung Wartenhorster Sundern zur Naturwaldzelle. Hier informierten die
Grünen über die Bedeutung der Böden zur Kohlenstoffspeicherung. Gerade in Zeiten des
Klimawandels wird das oft unterschätzt. Die Radgruppe besichtigte ein Areal neu angepflanzter
Bäume. „Vor einigen Jahren hat der Borkenkäfer hier für viel Verdruss und tote Bäume gesorgt,
„ wusste Karl Stelthove zu berichten und am Beispiel der Naturwaldzelle gab es von ihm noch
allgemeine Hinweise zum Ökosystem Wald.
Abschließend führte die Route zum Spargelhof Hengemann. Bei regionalen Spezialitäten wusste
Karl Stelthove noch viele Anekdoten und Geschichten zu erzählen und machte die Tour zu einem
informativen und unterhaltsamen Erlebnis für alle Teilnehmenden.
Die Ortsverband der Grünen freut sich schon jetzt auf die nächste Familienradtour im kommenden
Jahr, denn es gibt noch weitere schöne Orte in unserer Heimatgemeinde zu entdecken.



zurück


Nächster Termin : 27.05.2024
Heimathaus

Termine 2024

16.05. Gemeinderat
23.05. Schul+Sport
28.05. Bau+Vergabe

Der Bauer macht den ersten Zug, am Ende fällt der König. (Regel)

Wer will, findet Wege. Und wer nicht will, findet Gründe. (unbek.)

Der Hass ist eine sehr zähe Pflanze, die nur wenig Wasser braucht. (unbek.)
 

Zu fällen einen schönen Baum, braucht's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert. (Eugen Roth)

Alle Wünsche werden klein, gegen DEN, gesund zu sein. ("Schremser", aus der ORF-Serie "Kottan ermittelt" )

Der Sprint ist die Lüge.
Der Marathon ist die Wahrheit.
(unbek.)

Klimazitate

Der Tourist zerstört, was er sucht. (Kirstges)

Die Erde ist nicht nur unser gemeinsames Erbe, sie ist auch die Quelle des Lebens. (Dalai Lama)

Zu fällen einen schönen Baum, braucht's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert.
(Eugen Roth)

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin)

Im begrenzten Lebensraum ist ewges Wachstum nur ein Traum.
(M. Zimmermann)

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>