Herzlich Willkommen bei Bündnis90/DIE GRÜNEN Ortsverband Everswinkel-Alverskirchen

Auf unserer Webseite finden Sie etliche Beiträge aus unserer Facebook-Seite
und vieles mehr.  Viel Spaß beim Stöbern! eMail an uns

Der neue Newsletter ist erschienen

11.10.2021 Püntklich zum Beginn der Herbstferien wurde auch unser Newsletter fertig.  Wie gewohnt hängt er ab sofort auch in unseren Schaukästen in Everswinkel (bei Föllen) und am Marktplatz in Alverskirchen.  Zahlreiche Themen der letzten Wochen konnten wir wieder einmal in gedruckter Form präsentieren, so u.a. ein Rückblick auf die Bundestagswahl, dann ein Besuch bei der Klimademo in Münster, ein großer Ausflug nach Garzweiler und dazu ein Thema, das wird hier auf unserer Webseite noch gar nicht hatten. Die neue Ausgabe kann als PDF an dieser Stelle geladen werden. Wir wünschen gute Unterhaltung (und eine schöne Ferienzeit).

Garzweiler 2: Die verheizte Heimat

03.10.2021 Der Mensch ist ein vernuftbegabtes Wesen. Aber handelt er auch vernünftig? Dies zu glauben, fällt zuweilen schwer. Wir Grüne Everswinkel haben uns vor kurzem, zusammen mit Mitgliedern des Günen Kreisverbandes, einmal zum „Tagebau Garzweiler“ begeben. Gerade mal zwei Stunden Fahrt sind nötig, um die Ergebnisse der Braunkohleverstromung sehen zu können. Deprimierende Bilder entstanden, auch auf den Durchfahrten von Ortschaften wie Keyenberg oder auch Lützerath, die schon in wenigen Monaten oder Jahren verschwunden sein werden. Über Garzweiler ist eigentlich alles gesagt worden, die Bilder der Demonstrationen vor Ort haben alle erreicht. Bei uns Vitus-Grünen hat der Besuch des Tagesbaus „Garzweiler“ angesichts der massiven Naturzerstörungen einen erschütternden Eindruck hinterlassen. Eine paar Fotos von dort haben wir ausgesucht.  Für den interessierten Leser zu diesem Thema haben wir natürlich auch wieder viele Informationen zusammengetragen:

Gut aufbereitete Infos zum Tagebau, auch den großen Umweltschäden (BUND)
Eine Dokumentation von Quarks & Co.
Verschwundene Dörfer : eine große Fotocollage
Ein Rundgang durch längst abgebaggerte Dörfer
Der Bagger baggert ....
Aktuelle Meldungen zum Thema Garzweiler im News-Ticker

Geht nicht gibt‘s nicht – Zwei Aktionen auf einmal

26.09.2021 Am Freitag vor der Bundestagswahl sind wir gerne zweigleisig gefahren. Während ein Teil von uns Vitus-Grünen nachmittags auf dem Everswinkler Wochenmarkt den Wahlkampf durchführten (vielen Dank an alle; die Gespräche an unserem Wahlstand verliefen wie immer angenehm und informativ), war ein anderer Teil von uns in Münster aktiv. Die auch in Everswinkel groß angekündigte Klimademo mit über 10 000 Demonstranten war natürlich für uns ein Muss. „Beeindruckend waren die Grundschüler, die mega-laut ‚Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut‘ riefen“, berichtete uns Everswinkeler Grünen-Mitglied Andreas Franitza von der Aktion aus Münster. „Als der Schlossplatz immer voller wurde, kam bei mir ein echtes Gänsehautgefühl auf. So viele wollen, dass etwas ganz Neues gemacht wird. Kein weiter so, kein Korrigieren oder Nachjustieren. Einen ganz neuen Wurf," so Franitzas Eindruck aus Münster.  Fazit: Die Klimakrise ist eine Menschheitsaufgabe. Wenn wir das nicht begreifen, gehen wir unter!  Anbei haben wir ein paar Fotos dieser Aktionen rausgesucht. Und so wurde in unserer Gemeinde gewählt

Massive Zerstörungen in Everswinkel

08.09.2021 Die Zerstörungen unserer Wahlplakate in den letzten Tagen in unserer Gemeinde haben ein nie da gewesenes Ausmaß erreicht. Seit etwas mehr als einer Woche beobachten wir im Ortsteil Everswinkel abgerissene, zertretene oder auf andere Art und Weise verunstaltete Wahlplakate. Auch unsere Großflächenplakate wurden mehrfach trotz ordentlicher Verankerung umgestoßen. Neben der Tatsache, dass die Sachbeschädigung von Plakaten eine Straftat darstellt, beurteilen wir diesen Vandalismus als völlig inakzeptabel.
Sachbeschädigung ist kein Weg der demokratischen Meinungsäußerung. Unser Wahlkampf wird vor Ort von Ehrenamtlichen geleistet. Dazu gehört auch die Plakatwerbung, die einen Beitrag für die politische Meinungsbildung und der Demokratie leistet. Wir plädieren für die Akzeptanz des Gegenübers, davon lebt die Demokratie. Zerstörungen dagegen sind respektlos und einer Demokratie unwürdig.Wir haben nunmehr Anzeige wegen dieser massiven Sachbeschädigungen erstattet.

Der Grüne Winkel - eine gelungene Überraschung

29.8.2021 In fast allen Haushalten trudelte in diesen Tagen unsere Erstausgabe des „Grünen Winkels“ ein....und sorgte für reichlich Gesprächsstoff innerhalb der Gemeinde. Das konnten wir aus vielen Reaktionen erfahren und freut uns natürlich sehr! Es ist ein rundes Werk: 12 Seiten mit vielen Informationen, Geschichten, Tipps und Texten bestückt mit zahlreichen aktuellen und historischen Fotos. Wer das Heft nicht bekommen hat, kann sich bei uns melden: Einige Exemplare sind noch vorhanden. Nutzen Sie einfach unsere Mail-Adresse. Eure Vitus-Grünen – Wir bewegen Everswinkel.

Rettungsaktion im Garten - Igel hängt im Gartenzaun fest

22.08.2021 Es war ein absoluter Zufall. Ein Hobbygärtner aus Everswinkel machte einige Gartenarbeiten, als ihm am Zaun zum Nachbarn etwas ungewöhnliches auffiel. Ein Igel hatte versucht, durch die Maschen des Zaunes zu gelangen und war darin hängen geblieben. Ein kurzer Blick reichte aus, um festzustellen, dass der igel noch lebte. Unklar war, wie lange das arme Tier hier schon fest hing. Mit Hilfe eines Drahtschneiders wurde nun ein Teil des Zaunes vorsichtig herausgetrennt, um das Tier aus dieser misslichen Lage zu befreien. Danach konnten die letzten Drähte weggebogen werden. Der Igel , ein Nutztier im Garten, rollte sich erstmal zusammen - was bekanntlich ein Schutzreflex ist. Es war zumindest ein Zeichen, dass es ihm noch recht gut ging.  Nach einigen Minuten Ruhe auf dem Rasen blinzelte er unserem zufällig anwesenden Fotografen schon wieder zu, dann setzte er sich langsam in Bewegung und lief über den Rasen davon. Wir danken dem Hobbygärtner, der ungenannt bleiben möchte, für diesen Tierrettungseinsatz. Es dürfte die berühmte "Gute Tat am Tag" gewesen sein.

17.08.2021  Pessimisten sind Optimisten mit Lebenserfahrung - besagt eine alte Volksweisheit. So war auch die Grünen-Redaktion kritisch und es stand die Frage im Raum : „Taugt eigentlich ein Solarkocher in unseren Breiten ?“ Kurzerhand besorgten wir uns solch einen Kocher und testeten ihn umfangreich. Geliefert wurden alle Einzelteile ordentlich verpackt, ohne große handwerkliche Kenntnisse war er schnell montiert. Der Solarkocher besitzt einen ausklappbaren Spiegel, der das eingefangene Sonnenlicht bei korrekter Ausrichtung auf die Sonne auf eine spezielle Glasröhre bündelt. Hilfreich beim Ausrichten ist ein kleiner roter Stab, der - wenn er genau auf die Sonne zeigt - keinen Schatten mehr wirft. Innerhalb der Glasröhre  befindet sich eine Art Wanne aus Metall,....

   Mehr »

Bergkamp III - Natur vorbei

10.08.2021 Mit tiefer Trauer nahmen wir heute Abschied von einem weiteren Stück Natur. Um 11 Uhr erfolgte der erste Spatenstich von Befürwortern weiterer Flächenversiegelung. Über die Auswirkungen der künftigen Bebauung an dieser Stelle wurde viel berichtet, es wurde aber, wenn überhaupt, allenfalls zur Kenntnis genommen. In den Sonntagsreden vor der Kommunalwahl wurde viel über Umwelt und Klima aus wahltaktischen Gründen geredet – gewünscht war jedoch nur eine Legitimation für weitere Versiegelung. Schon aus moralischen Gründen hätte das Projekt gestoppt werden müssen – andere Nutzungen dieser Fläche im Hinblick auf Nachhaltigkeit wären möglich gewesen. Ortschaften , die sich nicht verkrampft an Konzepten von 1971 klammern, sind längst weiter und finanziell sehr gut aufgestellt, während sich das Leben und Wohnen in unserer Gemeinde weiter verteuern wird und die Umweltbelastungen weiter zunehmen. Alle reden vom Klimawandel - Die Ratsmehrheit in Everswinkel macht ihn. Leserbrief zum Thema

Private Hühnerhaltung - auch in Everswinkel angesagt

19.07.2021 Andrea L. schmunzelt : „Seitdem wir uns ein paar Hühner im Garten zugelegt haben, sahen unsere Kinder erstmals, woher die geliebten Chicken-Wings kommen. Und sie warem sofort vom Speiseplan gestrichen“. Der Trend, sich ein paar Hühner in einem kleinen Bereich im eigenen Garten zu halten, ist auch in der Gemeinde Everswinkel vermehrt zu beobachten. Aber man sollte nicht einfach drauf los starten. „Hier muss man darauf achten, dass Hühner sehr soziale Tiere sind. Also stets zwei, vier oder sechs Hühner“, so auf Nachfrage Familie Wernery von uns Vitus-Grünen und erklärte weiter : „Früher gingen Bilder mit eng eingepferchten Legehennen in Käfigen durch die Presse. Die Eier wurden auf den Gitterboden gelegt und rollten nach hinten in eine Auffangrinne. Von dort konnte der Bauer die bequem einsammeln. Heute dürfen wieder viele Legehennen in Freilufthaltung ihr Leben genießen und legen in richtige Strohnester ihre Eier“.  Der Aufwand einer privaten Hühnerhaltung ist relativ überschaubar, und grade für Kinder ist dies sogar eine gute Möglichkeit zu sehen, woher ein Teil unserer Lebensmittel kommen.  Wer sich mit dem Gedanken trägt, ebenfalls ein paar Hühner zu halten, findet u.a. hier wichtige Hinweise für den Start eines vielleicht sehr interessanten Hobbys. Anbei in paar Bilder einer priv. Hühnerhaltung in Everswinkel.

Zweimal Villach + zurück = 4000 Kilometer in 3 Wochen

25.06.2021 „Der Sommer kam genau zur richtigen Zeit,“ so Marion Schniggendiller. Ende Mai startete das groß angekündigte „Stadtradeln“ im Kreis Warendorf. Ehrensache, dass wir Orts-Grüne auch fleissig mitgemacht haben. Die meisten von uns sind sowieso leidenschaftliche Radler, zum Teil wird das Fahrrad schon seit Jahren als Hauptverkehrsmittel an 365 Tagen im Jahr genutzt. Reimund Wernery : „Das ist mein Alltags-Bewegungsprofil mit dem Touren- und Rennrad“. Die drei Wochen nutzten viele von uns auch zur Erkundung neuer Routen und Ziele. Egal ob per Pedelec oder „stromlos" – alles war erlaubt. Die Aktion zeigte deutlich, dass es möglich ist, den PKW so oft es geht stehen zu lassen, sofern die Wege nicht zu lang und gut ausgebaut sind – so konnten in diesen drei Wochen auch viele Radwegeprobleme notiert werden, die natürlich auch in das Radwegekonzept einfließen werden. „Etliche Radwege sind so dermaßen defekt, dass sie kein Aushängeschild der Gemeinde Everswinkel sein können“, so OV-Sprecher Markus Thews. Dennoch eine prima Aktion, die Everswinkel insgesamt auch landesweit glänzen ließ : Nirgendwo wurden mehr Kilometer geradelt als bei uns. "Don't worry be happy und radel mal im Team", freute sich OV- Sprecherin Marion Schniggendiller.

Es ging wie immer um sehr viel Schotter....

06.06.2021 Die Eindämmung von Schottergärten und die Ermöglichung von Dach - und Fassadenbegrünungen werden künftig in die Bebauungspläne von Everswinkel und Alverskirchen aufgenommen. Der Klimaschutzmanager des Kreises Warendorf wird hinzugezogen und Informationsflyer für eine energieeffiziente und klimagerechte Bauplanung allen Bauwilligen zur Verfügung gestellt.Es war ein Stück Arbeit im Planungs- Umwelt- und Klimaausschuss. Überzeugungsarbeit war zu leisten. Mit Erfolg. Schlussendlich wurde unser Antrag dazu einstimmig beschlossen ! ( Unser Antrag kann unter "Anträge" eingesehen werden )

30.5.2021 Eigene Darstellung der Wahlausschusssitzung vom 26.05.2021
Vorweg erstmal einige Informationen formaler Art.
Die Wahlleitung der Gemeinde gibt die Zahlen und damit den Wahlausgang zur Feststellung der Richtigkeit an den Wahlausschuss. Diesmal wurde auch über eine Erklärung der Gemeinde und des Wahlleiters in Bezug auf den Widerspruch eines Bürgers entschieden. Dieser Bürger hatt bereits am 04.12.2020 bemängelt, dass es 6 Stimmen bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl mehr gibt, als bei der Kreis- und Landratswahl. Dies sei in keiner anderen Kommune der Fall und war auch bis jetzt in Everswinkel noch nie vorgekommen. Begründet wurde dies jetzt seitens der Wahlleitung mit einer Qarantänesituation im Zusammenhang mit der Coronaepedemie. Aus diesem Grund haben wir nun die Fragen und Antworten vom Ausschuss übersichtlich zusammen gestellt, damit sich der Bürger ein umfangreiches Bild machen kann.

   Mehr »

24.05.2021 „Trotz Corona ging es unverändert weiter“.
Marlies Hoffmann, ein richtiges Urgestein auf dem Everswinkeler Wochenmarkt, blickt zurück. Als im Frühjahr 2020 die Pandemie begann, konnte sie beobachten, dass viele Menschen sogar mehrfach auf den Markt zu ihrem bekannten Eine-Welt-Wagen kamen.
„Die Leute wollten einfach reden, etwas anderes sehen“. Marlies Hoffmann kam 1992 durch einen Zufall mit dem Fairen Handel in Berührung. Durch private Kontakte ihrer Tochter seinerzeit in Brasilien entstand recht schnell der Wunsch bei ihr, einen solchen Eine-Welt-Laden nach Everswinkel zu holen. Anfangs war sie im Bischhofshäuschen untergebracht, wechselte dann aber 1996 mit ihrem bekannten Wagen auf den Wochenmarkt. In den gesamten 25 Jahren konnte sie einen großen Kreis an....

   Mehr »

09.05.2021 „Wann, wenn nicht jetzt ?“ Dmitri Merker ist sichtlich über die Frage amüsiert, warum er grade jetzt in diesen Pandemiezeiten den Sprung in die Selbstständigkeit wagte.

Am Freitag, den 23.4 war der Tag, an dem er sein eigenes Geschäft am Magnusplatz eröffnete. Ehrensache, dass wir Grünen Everswinkel dem Jungunternehmer mit seinem Kollegen und Filialleiter Roman Kronewald einen Besuch abstatteten. In Everswinkel ist der 45jährige Mechaniker („ich bin der Schrauber“) kein Unbekannter : 22 Jahre arbeitete er in einer Autowerkstatt am Ortsrand. Vor einiger Zeit kam bei ihm jedoch der Wunsch auf, es mit einem eigenen Geschäft zu versuchen. Und nun werden dort, wo bis vor Kurzem noch Fernseher und Radiogeräte...

   Mehr »

Unser Radwegekonzept....und was daraus wurde

25.03.2021 Sie erinnern sich ? Im September 2020 übergaben wir der Gemeindeverwaltung unser Radwegekonzept. Bzw : es war eine sehr umfangreiche Sammlung von Radwegeproblemen und natürlich auch vielen Lösungsvorschlägen.  Mittlerweile hat die Verwaltung die Anregungen zu einem großen Radwegekonzept aufgenommen. Auf ihrer Webseite wurde eine interaktive Mitmachkarte veröffentlicht, auf der gut 130 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde gebeten wurden, sich mit Hinweisen, Wünschen und Ideen zu beteiligen. Somit wurde deutlich, dass wir Vitus-Grüne mit der Übergabe unseres Konzeptes auf offene Ohren gestoßen sind. Ziel soll es sein, dass der Radverkehr in unserer Gemeinde sicherer wird, fehlende Radwege endlich gebaut werden, und wir somit hoffentlich mittelfristig weniger KFZ auf den Straßen haben.

18.02.2021 "Schwarzes Gold - Ist das Herz der Nacht - Und solang es schlägt - Wird die Welt sich dreh'n." Der alte Schlager von Peter Alexander kommt unweigerlich in den Sinn, wenn man dem spannenden Leben von Fred Heinemann lauscht. Wir Vitus-Grüne hatten Gelegenheit, mit ihm ein Gespräch zu führen.
„Unter Tage war eine Maschinenbau- und eine Elektrowerkstatt“

Fred Heinemann, 1938 in Bochum geboren, hatte es seinerzeit nicht weit bis zu seiner Ausbildungsstätte. Gerade mal 300 Meter bis zur Zeche Katarina, und hier begann er seine Ausbildung als Elektriker, später dann zum Elektro-Ingenieur. Hier auf der Zeche war er lange Zeit unter Tage für die Instandhaltung der Geräte zuständig, (Schwemmmaschinen , Kohlehobel) das ging bis über 1 Kilometer in die Erde, so Heinemann. Für ihn eine spannende Zeit. So erinnert er sich.....   Mehr »

30.01.2021 Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen traf sich mit dem Geschäftsführer der Gemeindewerke Everswinkel Bernhard Feikus zum gemeinsamen Gedankenaustausch. Vor dem Hintergrund der sich häufenden trockenen Sommer und der Ausweisung von immer mehr Baugebieten, aktuell insbesondere Bergkamp III, wurden die Wasserkapazitäten, die Trinkwasserqualität und auch eventuelle Nitratbelastungen im Trinkwasser angesprochen. Ebenso standen die Themen "Photovoltaikanlagen" und "Windkrafträder" auf der Tagesordnung. Von Bernhard Feikus gab es durchweg gute Nachrichten. Die Trinkwasserversorgung für Everswinkel und Alverskirchen ist gesichert. Dennoch sieht er es durchaus kritisch, wenn ....   Mehr »

19.01.2021 „Diese Bücher stehen bei eigentlich jedem Everswinkeler“, sagt Ewald Stumpe im Interview mit uns Vitus-Grünen. Geht es um die Dorfgeschichte , dann ist er der Anlaufpunkt Nummer Eins. Sein reichhaltiges Wissen über die Gemeinde hat er vor vielen Jahren niedergeschrieben, ca. 3000 Fotos gesichtet und bearbeitet. Daher war es für uns um so interessanter, auch einmal hinter die Kulissen zu schauen und den Mann hinter den Geschichten zu besuchen. Ewald Stumpe, Jahrgang 1933, kam zu seinem Hobby als Heimatforscher nur durch einige Zufälle. Zuerst arbeitete er in der freien Wirtschaft, kam dann u.a. Aufgrund der Erlebnisse des großen Brandes bei Drees 1947 einige Zeit später zur Feuerwehr Everswinkel. Von hier aus ging es für ihn dann als Feuerwehrmann zum Tanklager zw. Everswinkel und Freckenhorst. Als waschechter Everswinkeler fand er hier in den Nächten die Zeit, seine bisherigen Erlebnisse ...   Mehr »

Gruselig - der Haushalt der Gemeinde Everswinkel

17.12.2020 "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste". Sorgfältige Worte von Grünen-Fraktionschef Karl Stelthove im letzten Gemeinderat vor der Winterpause. Der Haushalt Everswinkel für 2021 hat sich in den Corona-Zeiten als besonders gruselig herausgestellt. Natürlich ist das Thema "Klima" in den Hintergrund gerückt, so Stelthove in seiner Rede. Der Rückgang von Einzelhandel im Ortskern von Everswinkel, ein Anbau an die Grundschule Everswinkel, die Kommunalwahlen im September, ....alles Themen, die Karl ansprach. Der große Problem war dann jedoch das Baugebiet "Bergkamp III", das sich u.U. als Finanzdesaster darstellen wird. Da konnten auch wir Grüne nur noch mit dem Kopf schütteln. Hier geht es ja nicht nur um den Verlust von Tierarten und wertvoller Ackerfläche, sondern vor allem auch um negative ökonomische Auswirkungen. Ganz zu schweigen von den Voraussetzungen, die das Baugebiet derzeit einfach nicht erfüllt (wir berichteten umfangreich). Der Haushalt 2021 konnte aus diesem und zahlreichen anderen Punkten nicht mitgetragen werden.

Hier gibt es die komplette Haushaltsrede 2021 von Karl Stelthove
Stellungnahme zum Haushalt ( Marion Schniggendiller)
Stellungnahme zum Baugebiet Bergkamp III (Marion Schniggendiller)
Bericht der WN zur letzten Ratssitzung vor der Winterpause

Kindermund tut Wahrheit kund -- als PDF

Mehr von uns gibt es im Archiv

Archiv ab 2019

URL:https://gruene-everswinkel.de/startseite/